Fischereiverein Dürnkrut

Unsere nächsten Termine:

Keine Termine

Besucherzähler:

Heute::21
Gestern::32
Monat::860
Gesamt::159948

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Fänge


Logo VÖAFV!   Logo Fischereiverein Dürnkrut!

Hier finden sie die schönsten, interessantesten und besonderen Fänge unsere Mitglieder!

Scheinbar nur Brachsen in der March!!

Am 6.5. kurbelte ich wie so manche andere Kollegen. Bis Mitternacht suchten u.a. die gefangenen 8 Brachsen nach Futter über meinem Netz. Sämtliche waren voll mit Laich, sichtbar an der Auswölbung vor den Brustflossen. Wollte ihnen die Gewichtskontrolle ersparen, aber gemessene 50 cm hatten alle. Sie durften natürlich wieder ins Wasser um ihre Laich der Natur zu folgend abzusetzen.

50er Brachse

Ein kräftiges Petri
Rudolf Martinec

Wieder Hecht!

Auf Grund des warmen Wetters hatten wir auf eisfreie Teiche gehofft. Gestern war nur am Skodateich auf der Dammseite eine eisfreie Fläche und ich konnte auch prompt einen 60 cm Hecht fangen, welchen wir aber wieder rücksetzten. Heute, am Stefanitag, haben wir auf einen weiteren Rückgang des Eises gehofft und wollten am Waldteich blinkern. Dies war nur bedingt möglich und so fuhren wir weiter zum Skodateich der fast komplett eisfrei war. Der Hufeisen- und Eisenbahnerteich waren aber noch immer komplett zu.
Auch heute war uns Petrus wieder hold und Tobias konnten einen schönen Hecht mit 2,5 kg und fast 70 cm fangen. 

Uns freut natürlich besonders, dass nach den unschönen Bilder des Fischsterbens im Spätsommer immer noch so zahlreiche und schöne Fische im Skodateich sind. Bleibt nur zu hoffen, dass die beiden Teiche, Eisenbahner- und Skodateich, trotz Niedrigwasser gut durch den Winter kommen.

Ein kräftiges weihnachtlliches Petri und einen Guten Rutsch
wünschen
Tobias & Thomas 

2 schöne Karpfen!

Überraschung im Daubelnetz!

Am 10.11. gegen Abend, bei wenig Wasser unter dem Daubel und nur einigen fast unvermeidlichen Braxen, schwammen zum richtigen Zeitpunkt 3 Fische über mein Netz. Einem gelang es über die Randschnur zu entkommen, jedoch 2 stattliche Karpfen, einer mit 4,5 kg der zweite mit 8,5 kg zogen die Bögen zusammen. Somit hieß es Zusammenräumen und den Fang anschließend bei einem Glas Wein mit anderen Kollegen zu begießen.

Ein geruhsames Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Petri Heil im Neuen Jahr allen Kollegen
entbietet

Rudolf

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Gönner!

Danke auch an Alle die unsere Veranstaltungen besuchen!