Besucherzähler:

Heute::9
Gestern::41
Monat::723
Gesamt::102831

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Fänge


Logo VÖAFV!   Logo Fischereiverein Dürnkrut!

Hier finden sie die schönsten, interessantesten und besonderen Fänge unsere Mitglieder!

Andi im Glück

Normalerweise heißt es ja „Hans im Glück“. Für die March gilt - zumindest für die heurige Saison - der Wortlaut „Andi im Glück“.  Dem Kollegen Andi Kronabitter war nämlich das Anglerglück schon wieder hold.  Und so können sich seine Fangergebnisse der letzten Nacht durchaus sehen lassen. In der Daubel wimmelte es nach einem Hub wieder von schönen Fischen und der auf der Angel gefangene Karpfen mit knappen 13 Kilo ist auch nicht von schlechten Eltern. Wir gratulieren dem Kollegen mit einem kräftigen Petri Heil!

 

 

Zwanzig auf einen Streich

Über einen gestrigen Daubelhub staunte Marchdaubler Andi Kronabitter im Revier Dürnkrut nicht schlecht. Ihm waren bei einem einzigen Hub rund 20 Barben ins Netz gegangen. Der erstaunte Kollege: "Ich kann mich gar nicht entsinnen, je so viele Fische mit einem einzigen Hub gefangen zu haben." Wir gratulieren jedenfalls mit einem kräftigen Petri Heil!

Kapitaler Marchkarpfen mit 17 Kilo

Nach dem Besuch des gestrig stattgefunden Kinderfischens, bei dem Kollege Ernst Kolarik mit seiner Gattin anwesend war, ging es retour zu seiner Fischerhütte an der March. Dort war ihm das Anglergrlück hold und er konnte einen kapitalen Schuppenkarpfen mit knapp 17 Kilo (exakt 16,75 kg) überlisten.  Als Köder verwendete er Maiskörner.  Nach der Abwaage und dem Foto, wurde der Fisch wieder in sein nasses Element entlassen. Wir wünschen dem Kollegen Kolarik ein kräftiges Petri Heil zu diesem kapitalen Karpfen.

 

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Gönner!

Danke auch an Alle die unsere Veranstaltungen besuchen!