Besucherzähler:

Heute::5
Gestern::82
Monat::995
Gesamt::107344

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

News


Logo VÖAFV!   Logo Fischereiverein Dürnkrut!

Situation Hufeisenteich

Fischerkollegen waren heute, 21. Jänner 2015, beim Hufeisenteich und berichteten das die Zufahrt zum Teich gut befahrbar ist. AmTeich selbst ist teilweise noch eine dünne Eisschicht.

Hufeisenteich

Auf der Bahnseite trieben zwei tote Fische, eine Schleie und ein Karpfen. In den Wintermonaten kommt es leider immer wieder zu kleinen Ausfällen, wir ersuchen aber solche Beobachtungen beim Vorstand zu melden.

Schleie

Für ein anderes leidvolles Thema gibt es keine Winterpause. Es wurde schon wieder Müll hinterlassen. Wir weisen nochmal darauf hin, dass das Zurücklassen von Müll bei den Gewässern nicht nur mit Lizenzentzug, sondern auch mit Vereinsauschluss bestraft wird. 

Muell

Information für Hüttenbesitzer

Sehr geehrte Vereinsmitglieder/ Hüttenbesitzer!

Wie bereits auf der Jahreshauptversammlung besprochen wurde von der Via Donau im Zuge der jährlichen Kontrolle, eine Beanstandungsliste in unserem Revier erstellt. 62 betroffene Hüttenbesitzer wurden mit den unterschiedlichsten „Mängel" konfrontiert. In den nächsten Tagen werden die betroffenen Hüttenbesitzer einen Brief erhalten wo ihm diese Beanstandung nähergebracht wird. Als allgemeine Information was so alles bemängelt wurde, soll nun die untenstehende Zusammenfassung dienen. Wir ersuchen nun alle Hüttenbesitzer sich diese Liste durchzulesen und selbst wenn er keinen Brief erhält ,darauf zu achten, dass er sofern bei ihm solch ein „Mangel" vorkommt, diesen beseitigt bzw. bereits im Vorfeld das Einvernehmen mit der Behörde sucht. Speziell bei den Abgangshilfen in den Marchfluss gibt es seitens der Via Donau Signale das solche „Stiegen" unter gewissen Voraussetzungen geduldet werden.

Die Mängel laut Protokoll Via Donau sind:

  • Steher im Böschungsbereich
  • Stiegen im Böschungsbereich
  • Ablagerungen sind zu entfernen
  • Grünverheftungen (Seile, Rollen, Kurbeln etc. an den Bäumen)
  • Uferverbau – nicht durch die Via Donau durchgeführt
  • Uferveränderungen
  • Eternitplatten
  • Hüttengröße –muss Rückgebaut werden
  • Kehrbaum entfernen
  • mobile Stiege sicher lagern
  • Mähflächen zu groß
  • Ungewöhnliche Kahlstellen im Mähbereich
  • Geländer im Böschungsbereich
  • Bank entfernen
  • Plane entfernen
  • Balkon ist durchströmbar zu gestalten
  • Betonfundamente im Böschungsbereich
  • Steg im Böschungsbereich
  • Rasensteine
  • Nebengebäude ist zu entfernen
  • Rosenbogen aus Metall ist zu entfernen
  • Bepflanzungen - gärtnerische Gestaltung ist zu unterlassen
  • Schalsteine
  • Waschbetonplatten
  • Balkon räumen
  • Pfeileranzahl zu groß

Bericht Hauptversammlung 2014

Am, Samstag 10. Jänner 2015 wurde unsere Hauptversammlung in der Bernsteinhalle in Dürnkrut durchgeführt.

Obmann Helmut Harrer eröffnet die Hauptversammlung und nach dem Totengedenken, erfolgen die Berichte des Vereinsvorstandes.

Der Vertreter des VÖAFV Vizepräsident Peter Holzschuh berichtet übder die Tätigkeiten und Projektes des VÖAFV und stellt kurz die neu im VÖAFV angebotenen Reviere vor.

Eine Delegation der viadonau stellt die Anwesenden Mitarbeiter und deren Aufgaben vor.  Es wurde über die bei der jährlichen Befahrungen aufgenommen Mängel an den Fischerhütten diskutiert und dabei besonders auf die Reinhaltung des Hüttenplatzes (Ablagerungen und Verunreinigung), die größe der Mähflächen und Grünverheftungen gesprochen. Die Thematik der unsachgemäßen Verbauungen wurde ebenfalls aufgegriffen. Die viadonau arbeitet auch an einer Richtlinie zur Errichtung von Stiegen, da die Notwendigkeit dieser für die Fischer gesehen wird.

Weiters wurde berichtet dass die geplante Anbindung des Eisenbahner- und Skodateiches in der ursprünglichen Form, Anbindung an die March und Verbindung der Teiche zu einem Mäander, nicht durchgeführt werden kann, da es auf Grund der sich ergebenden niedrigen Fliessgeschwindigkeit, innerhalb kurzer Zeit zu einer Verlandung kommen würde.

20150110 093033

Vielen Dank an dieser Stelle and die Mitarbeiter der viadonau für die Informationen und an alle Anwesenden für die sehr sachlich geführten Diskussionen!

20150110 093007   20150110 093017

Aus Anfragen und Anträge an die Hauptversammlung heraus wurden folgende Hauptpunkte beschlossen:

  • Die Schonzeit für Schuppenkarpfen in den Teichen soll bis 30.6. verlängert werden
  • Die verlängerten Schonzeiten für Hecht und Zander sollen aufgehoben werden, dafür aber die Mindestmasße für Hecht auf 60 cm und Zander 45 cm in den Teichen erhöht werden
  • Ein Duofischen mit Startgeld soll wieder ausgeschrieben werden

Maßnahmen am Hufeisenteich gegen die Verlandung sollen in einer Arbeitsgruppe erarbeitet werden.

Anschliessend an die Hauptversammlung erfolgte die Ausgabe der Lizenzen.

Der 2. Ausgabetermin findet, am Samstag 7. Feburar von 13:00-15:00 im Vereinsheim, statt.

Wir wünschen Allen viel Erfolg im Jahr 2015!

 

 

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Gönner!

Danke auch an Alle die unsere Veranstaltungen besuchen!