Besucherzähler:

Heute::5
Gestern::40
Monat::741
Gesamt::110800

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

News

Handgefertigte Holzsitzbank vom Hufeisenteich-Ufer gestohlen

Vor etwas über einem Jahr, erhielten wir vom Kollegen Michael Gaismayer, eine in Handarbeit gefertigte Sitzbank aus Holz als Spende, welche am Ufer des Hufeisenteichs aufgestellt wurde. Bei der heutigen Revierreinigung mussten wir leider feststellen, dass diese von einem kriminellen "Arschloch" gestohlen worden war. Für Hinweise die zur Ausforschung des Täters und damit zur eventuellen Wiedererlangung der hölzernen Sitzbank führt, hat der Vereinsvorstand eine Belohnung ausgesetzt.

 

Kommentare   

 
# Robert 2017-11-10 12:23
Möglicherweise der gleiche Hund der meine Wildkamera entwendet hat...
Wir sollten alle mehr die Augen offen haben...
 
 
# Chrisi 2017-11-21 16:18
Also wir waren ca. Ende August am Hufeisenteich angeln und wir hatten unser Zelt ca. genau dort stehen wo am Bild die Sitzbank steht. Die fehlt also schon länger.

Die hab ich das letzte mal ca. jun/Juli gesehen, zumindest ist sie mir da noch bewusst aufgefallen.

Vielleicht hilft das ja irgendwie weiter
 
 
# Chrisi 2017-11-21 16:25
Habe noch etwas vergessen, ich weiß nicht ob das bekannt ist oder ob man den Mann kennt aber ein Jäger lässt seinen Hund im Hufeisenteich "regelmäßig" ( wir konnten das 3 oder 4 mal beobachten) schwimmen.

Wirft einen Ball rein und der Hund springt ins Wasser und das geht so ca 10 - 15 mal so...

Wir haben Ihne auch höflich gebeten, da unsere Ruten direkt daneben lagen.. das bitte zu unterlassen auch dem Hund zu liebe, nicht das der in unsere Schnurr schwimmt und sich den Hacken auf irgendeine Weiße rein haut. Und am Ende sind noch wir Schuld das sich der Hund verletzt hat.

Leider ist mir kein Name bekannt und auf das auffordern dies zu unterlassen bekammen wir nur einen bösenblick und meistens ist er dann gegangen.

Nur zur Info: Wenn er meint das das OK ist , gut. Stört mich auch nicht wenn keiner angelt aber wenn geangelt wird und leute da sind und wir waren nicht die einzigen die das sicherlich beobachten konnten, dann finde ich das nicht in Ordnung.

Vielleicht war das ja ein "Racheakt". Ich weiß es nicht, will auch keinen etwas unterstellen.
 

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Gönner!

Danke auch an Alle die unsere Veranstaltungen besuchen!